Melonen-Carpaccio
Zum Rezept springen

Die Früchte werden in Scheiben geschnitten und roh serviert. Toppings können Olivenöl, Parmesan und Balsamico-Essig sein.

Dieses Gericht stammt aus Mailand und besteht aus dünnen Fruchtscheiben, die als Vorspeise serviert und mit Zutaten wie Öl, Käse oder Gemüse belegt werden.

Das Melonen Carpaccio ist fester Bestandteil der mediterranen Küche, die gemeinhin als Vorbild einer besonders gesunden und hochwertigen Ernährung gilt.

Die Mittelmeerdiät eine der beliebtesten Diäten?

Heute gilt die Mittelmeerdiät sogar als eine der beliebtesten und angesagtesten Diätformen. Es ist ein Ernährungsplan, der sich auf frisches Gemüse, mageres Protein und Vollkornprodukte mit begrenzten Mengen an Butter, Zucker, Salz und rotem Fleisch konzentriert. Und es ist nicht für eine kalorienarme Ernährung geeignet, da es viele würzige Lebensmittel wie Avocados, Oliven, Eier, Mandeln und Olivenöl enthält.

Allerdings lassen sich dennoch einige Komponenten auch in der 1.000 Kalorien Diät anwenden.

Melonencarpaccio – Nur 250 Kalorien pro Portion

Die Mittelmeerdiät an sich ist zwar nicht gerade für ihre übertriebene Kalorienreduktion bekannt. Dennoch lassen sich einzelne Mahlzeiten auswählen, welche unsere Anforderungen an den Kaloriengehalt je Mahlzeit erfüllen.

Und da liegt die Grenze klar bei 400 Kalorien pro Mahlzeit. Mehr dürfen wir nicht essen, wenn wir unseren Diäterfolg nicht gefährden wollen.

Carpaccio ist leicht zuzubereiten

Ein Carpaccio ist schnell gemacht. Beim Melonencarpaccio brauchst Du in erster Linie ein wirklich scharfes Messer. Je besser es Dir gelingt, wirklich dünne Melonenscheiben zu produzieren, desto besser wird es aussehen und auch schmecken.

Denn bekanntlich isst das Auge mit!

Außerdem geht mit guten Küchengeräten das ganze arbeiten wesentlich einfacher und schneller von der Hand.

Und je mehr Freude Du in der Küche beim Zubereiten empfindest, desto besser wird das Essen am Ende munden.

Gerade bei der 1.000 Kalorien Diät ist das ein wichtiger Faktor, weil da jede Mahlzeit an sich schon eine kleine Belohnung darstellt. Das wird noch verstärkt, wenn sowohl die Vorbereitung als auch das Essen an sich regelrecht zelebriert werden.

Wir wünschen Dir in jedem Fall ein gutes Gelingen und am Ende einen richtig guten Appetit.

Melonencarpaccio mit Olivenöl

Rezept von web25596233Küche: Abendessen, SnackSchwierigkeit: Sehr einfach
Portionsgröße

1

Portion
Calories

256

kcal
Kohlenhydrate

14,6

Gramm
Fett

19,1

Gramm
Eiweiß

14,6

Gramm

Zutaten

  • 150 Gramm Wassermelone

  • 5 Gramm Olivenöl Extra Vergine

  • 1 rote Zwiebel (klein, 50 Gramm)

  • 20 Gramm Walnusskerne

  • 10 ml Apfelessig

  • 5 Gramm Dijon Senf

  • 3 Radieschen (45 Gramm)

  • 7 Gramm Basilikum

  • Pfeffer, Salz

Anweisungen

  • Die rote Zwiebel klein würfeln.
  • Mit Apfelessig, Olivenöl und Dijonsenf vermengen.
  • Wassermelone so dünn schneiden, wie Du kannst.
  • Radieschen ebenso in extrem dünne Scheibchen schneiden.
  • Auf einem Teller zuerst die Melonenscheiben auslegen.
  • Darüber werden die Radieschen-Scheibchen drapiert.
  • Basilikum und die Walnüsse über das Carpaccio streuen.
  • Darüber dann die zuerst angerührte Marinade geben.
  • Und sofort genießen.
  • Guten Appetit!

Notizen

  • Eine sehr gesunde kleine Zwischenmahlzeit. Wie gemalt für die 1000 Kalorien Diät

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.